Sebastian Urschitz: Mechaniker in Mikronesien


Veröffentlicht am: 26. 10. 2013

Sebastian Urschitz beginnt in diesen Tagen ein Praktikum als Flugzeugmechaniker auf der Insel Yap in Mikronesien. Er schreibt:

Hallo liebe Freunde!

Ich darf euch kurz berichten was ich die letzten Jahre gemacht habe und wie es dazu gekommen ist, dass ich ein Auslandsjahr in Mikronesien mit Pacific Missionary Aviation mache werde.

Im Juni 2013 habe ich meine 4 jährige Fachschule in Niederösterreich zum Luftfahrtzeugtechniker erfolgreich abgeschlossen. Schon länger wollte ich nach der Ausbildung ein Auslandsjahr machen um besser Englisch zu lernen und auch Berufserfahrung zu sammeln. So habe ich mich bei mehreren Firmen und Organisationen beworben, aber ich war mir noch nicht sicher wo Gott mich haben möchte und was sein Plan für mich ist.

In der Stillen Zeit ist mir dann ein Vers aus den Sprüchen  ganz bewusst geworden. Da steht: „Ein Mensch kann seinen Weg planen, seine Schritte aber lenkt der Herr.“ Sprüche 16,9. Das hat mir inneren Frieden gegeben und ich wusste dass er für mich den richtigen Weg bereithält. Ich habe dann zu Gott gebetet und ihm gesagt: „Herr du weißt, was wo du mich haben möchtest und  von wo ich die erste Antwort bekomme, das ist der Weg für mich.“ Und ausgerechnet dort wo ich am wenigsten eine Antwort erwartet hätte, hat Gott die Tür geöffnet.

Wenn  alles klappt und so Gott will werde ich am 25. Oktober für 9 Monate nach Mikronesien auf die Insel Yap fliegen. Dort werde ich als Flugzeugmechaniker mitarbeiten und in der Gemeinde und Jugendarbeit mithelfen. Es wird sicher eine große Herausforderung werden, aber ich weiß, Gott wird mir helfen und diese Zeit segnen. Ich freue mich auf alle Erfahrungen, die ich dort machen werde.

Sebastian Urschitz