PNG Port Moresby

Sebastian und Katharina Proß sind die „neuen“ Settlement-Missionare der Liebenzeller Mission in Port Moresby, Papua-Neuguinea. In Papua Neuguineas Hauptstadt Port Moresby leben viele Menschen in großer Armut in Settlements (Slums). Das Projekt “Shape Life” (Leben formen) möchte Kindern und Jugendlichen ganzheitlich helfen.

Sebastian und Katharina Proß führen die Arbeit seit 2017 fort und sind damit Nachfolger von Dave und Anette Jarsetz.

Ehepaar Proß lernte sich in der gemeinsamen Bibelschulzeit in Bad Liebenzell kennen. 2014 schlossen sie den Bund der Ehe und 2015 ihr Studium in “Theologie / Soziale Arbeit im interkulturellen Kontext” ab. Von September 2015 – April 2016 absolvierten sie das interkulturelle Kandidatenprogramm der Liebenzeller Mission in Toronto, Kanada. Von August 2016 durchliefen sie ein Orientierungsprogramm in Papua-Neuguinea, um Sprache und Kultur (kennen) zu lernen.

Katharina kommt ursprünglich aus Dresden und war nach ihrem Abitur 2009 für 10 Monate als Lern- und Familienhelferin mit der Liebenzeller Mission in Ecuador. Sebastian kommt ursprünglich aus Sulz am Eck. Heimat- und Sendungsgemeinde ist für Ehepaar Proß die Landeskirche mit CVJM in Sebastians Heimatort. Für ihn ist Papua-Neuguinea nicht unbekannt: 2009, nach dem Abitur war er für einen dreimonatigen impact-team-Einsatz (Kurzzeitprogramm der Liebenzeller Mission) in Neuguinea. Zusätzliche waren seine Eltern (damals noch ohne ihn) von 1977-1988 Missionare der Liebenzeller Mission in Papua-Neuguinea.

Vielen Dank, dass Sie auch weiterhin die Arbeit in den Settlements von Port Moresby im Gebet begleiten.

Weitere Info’s über Ehepaar Proß findet sich auch auf deren Blog: www.pross-png.jimdo.com

Informationen zu den Missionaren, die früher mit LMÖ in PNG tätig waren, gibt es gern auf Anfrage. Dave und Anette Jarsetz sind in Deutschland an der theologischen Ausbildungsstätte der Liebenzeller Mission tätig. Chris und Tine Urschitz leben und arbeiten in Australien.